Im Rahmen des „Gesetzes zur Stärkung der Impfprävention gegen Covid-19 …“ werden einige Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld verlängert. Insbesondere die Anrechnungsfreiheit von Minijobs bleibt bis 31. März 2022 bestehen. Auch werden die erhöhten Leistungssätze beim Kurzarbeitergeld bis zum 31. März 2022 verlängert. Gestrichen wurde in diesem Zusammenhang die Voraussetzung, dass der Anspruch auf das Kurzarbeitergeld bis zum 31. März 2021 entstanden sein muss.