Auch aufgrund der neuesten gesetzlichen Entwicklungen wurde die Muster-Corona-Dokumentation des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) aktualisiert. Die Führung einer solchen Dokumentation ist dann in Betriebsprüfungen dazu geeignet, die Jahre später oft nicht mehr hinreichend genau erklärbaren „Auffälligkeiten während der Corona-Zeit“ zu entkräften und somit Nachkalkulationen und Schätzungen zu verhindern.
Im Zuge dessen wurde unter anderem auch das Design des Musters neu aufgesetzt. Zukünftig werden die Erläuterungen zur Dokumentation sowie die weiterführenden Informationen in einem gesonderten Dokument zur Verfügung gestellt. Hierdurch sollen eine bessere Übersichtlichkeit und Lesbarkeit für die Betriebe ermöglicht werden.
Die Muster-Corona-Dokumentation und weitere Erläuterungen können auf www.kfz-bw.de unter Mitglieder / Unser Service für Mitglieder / Downloads / Monatsdienst heruntergeladen werden.
Ergänzend dazu finden sich unter https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/ die für Baden-Württemberg relevanten Regelungen.
Die Aktualisierung beschränkt sich inhaltlich auf die Erläuterungen und weiterführenden Hinweise. Neben den Neuregelungen in den Ländern und der Corona-Arbeitsschutzverordnung wurden weitere Informationen zu den Corona-Hilfemaßnahmen (November- und Dezemberhilfe sowie Überbrückungshilfe) aufgenommen.
(341-00/Julia Cabanis)