Ein Fehler im Antragsportal des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat bewirkt, dass Kunden keine Anträge stellen konnten, wenn das Fahrzeug eine Erstzulassung aufweist, die länger als zwölf Monate zurückliegt. Wenn das Fahrzeug jedoch kürzer als zwölf Monate erstzugelassen war, ist es gemäß der aktuell geltenden Förderrichtlinie (vgl. 3.3 Punkt 4) dennoch förderfähig. Es wurde von Seiten des BAFA also nicht berücksichtigt, dass ein solches Fahrzeug auch einmal ein paar Monate unzugelassen auf dem Hof eines Händlers stehen kann.
In einem Schreiben an die Referats- und Abteilungsleitung des BAFA hatte der ZDK auf dieses Problem hingewiesen. Der Fehler wurde korrigiert. Die Antragstellung für junge, gebrauchte Fahrzeuge, welche Abmeldezeiten aufweisen, ist jetzt über das Antragsportal des BAFA möglich. Dies hat das BAFA in einer Nachricht vom 20. April 2021 mitgeteilt.