Das Land Baden-Württemberg setzt zur Pandemie-Bekämpfung auf die Luca-App. Sie soll helfen, Kontakte im Fall einer Corona-Infektion einfacher – weil digital und automatisiert – nachvollziehen zu können. Der Einsatz der App ist ganz im Sinne des Kraftfahrzeuggewerbes. Denn unser Ziel ist es, besonders den von den Lockdown-Maßnahmen betroffenen Autohandel wieder öffnen zu können. Und das ohne Abhängigkeiten von Inzidenzwerten. Kunden, die frei von Corona-Verdacht sind, sollten – entsprechendes Hygienekonzept und eventuell Schnelltest vorausgesetzt – Verkaufsflächen ungehindert ohne Voranmeldung betreten dürfen. Die digitale Kontaktnachverfolgung durch Luca ist daher ein wichtiger Baustein für Öffnungsschritte. Das System ermöglicht schnell und einfach die Kontaktnachverfolgung der Gesundheitsämter nach dem Auftreten einer Corona-Infektion. Die dafür erforderlichen Daten werden sicher gespeichert und verarbeitet.
• Hier können Sie Ihren Betrieb anlegen: https://www.luca-app.de/mein-luca/
• Hier finden sie viele Antworten zu ihren Fragen als Betrieb: https://www.luca-app.de/faq/
• Folgende E-Mail können Sie für ihre Anfragen, Wünsche und Anregungen nutzen: locations@luca-app.de
• Hier erhalten Sie Marketingmaterialien: https://www.luca-app.de/download/
Außerdem werden regelmäßig dienstags und donnerstags von 11 bis 12 Uhr Online-Seminare angeboten, in welchen für Betriebe auf die Funktionsweise, Best-Practise-Beispiele und Fragen zu luca eingegangen wird.

Terminwahl für die Onlinepräsentation für Betriebe: