Die ZDK-Experten Christoph Stricker und Marcus Weller haben im 2. ZDK-Fachgespräch im politischen Berlin die aktuellen Hindernisse und Herausforderungen aus der Förderpraxis dargelegt und Vorschläge zur Anpassung der Förderrichtlinie aus Sicht des Kraftfahrzeughandels präsentiert. Große Lieferengpässe bei Neufahrzeugen sowie die hohe Nachfrage nach jungen elektrischen Gebrauchtwagen aus dem europäischen Ausland sind wichtige Gründe für den Anpassungsbedarf. Dabei sollten auch die Erfahrungen und Erkenntnisse aus knapp sechs Jahren Umweltbonus in die Neugestaltung mit einfließen.

Zum Fachgespräch auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=BNw1QzalQ7M&list=PL9FOuwmjEOTjG9iY3Qv8xcnnrwW_5_YGD&index=3