Die Verbände der Tankstellenbranche haben unter der Federführung des Mineralölwirtschaftsverbands (MWV) die Lernhefte für die Berufsausbildung zum Einzelhändler an der Tankstelle aktualisiert. Die zwölf Hefte zu Themen wie Arbeitssicherheit, Buchführung, Warenwirtschaft und Hygiene stehen nun kostenlos zum Download zur Verfügung.
Herausgeber der Lernhefte ist der MWV, der in seinem Arbeitskreis „Ausbildung an Tankstellen“ u. a. zum Ziel hat, das Lernmaterial stets auf der Höhe der Zeit bereit zu stellen. Zum Arbeitskreis zählen neben den ausbildungsverantwortlichen der Tankstellengesellschaften auch Vertreter des Bundesverbands freier Tankstellen (bft), vom Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen (UNITI) sowie vom Zentralverband des Tankstellengewerbes (ZTG). Als ZTG-Vertreter war das Vorstandsmitglied Hans-Joachim Rühlemann an der Aktualisierung der Lernhefte maßgeblich beteiligt.
Die inhaltlich wie optisch überarbeiteten Lernhefte enthalten neben dem jeweiligen aktuellen Anwendungswissen auch einen Aufgaben- und Lösungsteil. Neu wurden u. a. die Themen „Tankstelle der Zukunft“, alternative Antriebsarten sowie aktualisierte steuerliche Vorschriften und politische Rahmenbedingungen aufgenommen. Komplett entfallen ist das bisherige Heft 13 „Starterbatterien und Reifen“, da diese Art der Warenkunde heute nicht mehr im Rahmen der Berufsausbildung zum Einzelhändler an der Tankstelle gefordert ist.
Ausbildern und Auszubildenden empfehlen wir, die Lernmaterialien zur Prüfungsvorbereitung als ausbildungsbegleitende Hefte gleich zu Beginn der Ausbildung an der Tankstelle kostenlos herunterzuladen. Die Lernarrangements können auf www.ztg-deutschland.de unter Leistungen / Ausbildung heruntergeladen werden.