Bei der turnusgemäßen Wahl haben die Mitglieder des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) Reinhard Zirpel als Präsident für weitere zwei Jahre bestätigt.
Neu im Gremium ist Jürgen Keller, Geschäftsführer Hyundai Motor Deutschland. Zudem wurden Kolja Rebstock, Geschäftsführer Mitsubishi Motors Deutschland, und Alain Uyttenhoven, Präsident Toyota Deutschland, als Vorstandsmitglieder wiedergewählt.
Weiterhin zum Vorstand gehören VDIK-Vizepräsident Uwe Hochgeschurtz (Renault Deutschland), sowie Maria Grazia Davino (FCA Germany), Peter Hornig (Scania Deutschland), Frank Jürgens (Škoda Auto Deutschland) und Wolfgang Schlimme (Geschäftsführer Citroen Deutschland).
(LV 140-50/Carsten Beuß)