Derzeit nutzen ca. 500.000 Arbeitgeber in Deutschland für Sozialversicherungsmeldungen das Meldeportal sv.net. Darunter sind viele Handwerksbetriebe und damit auch einige Kfz-Unternehmen. Das Portal sv.net ist kein Lohnabrechnungsprogramm, sondern eine Ausfüllhilfe, mit der u.a. Sozialversicherungsmeldungen, Beitragsnachweise, der digitale Lohnnachweis zur Unfallversicherung auf dem vorgeschriebenen elektronischen Weg verschlüsselt an die Sozialversicherungsträger übermittelt werden können.
Ab Oktober 2023 startet nun ein neues Portal – das „SV-Meldeportal“. Dessen Nutzung ist zunächst optional. Ab dem 1. März 2024 löst es die bisherige Ausfüllhilfe sv.net dann vollständig ab, weil letztgenanntes Portal zu diesem Zeitpunkt endgültig abgeschaltet wird.
Soweit Arbeitgeber aktuell sv.net nutzen, sollten sie sich ab Oktober 2023 frühzeitig für das neue Portal registrieren. Das neue SV-Meldeportal enthält ein neues Design und wird auch eine Reihe von zusätzlichen oder überarbeiteten Funktionen bieten – insbesondere einen Online-Datenspeicher.
Darüber hinaus können der Internetseite www.sv-meldeportal.de viele weitere Informationen entnommen werden.
(230-03/Rabea Hasselbach)