Es gibt etliche Anbieter von Schadenmanagement-Konzepten und viele Anwälte kümmern sich um die Abwicklung. Nicht immer läuft dabei alles rund. Vor allem läuft es bisher meist uneinheitlich. Rechtsanwalt Marcus Kaiser, einer der führenden Verkehrsrechtsexperten, hat ein Netzwerk an Top-Partnerunternehmen zusammengeführt und hieraus „Das Autohauskonzept“ entwickelt.
“Das Autohauskonzept“ verbindet die Vorzüge eines Legal-Tech-Unternehmens mit denen der klassischen Kanzlei.
• Profis am Start: Die Digitale Schadenakte von „autoclaim“ (ein Produkt der Techno Einkauf GmbH) in Verbindung mit der Kompetenz der Verkehrsrechtsanwälte und Kfz-Meister der Kanzlei K & K bietet ein Profi-Paket für Autohäuser, Werkstätten und Karosseriebetriebe. Die Kanzlei Kaiser& Kollegen ist Kooperationspartner des Kfz-Gewerbes Baden-Württemberg im professionellen Schadensmanagement.
• Ein vollständig digital geführtes System mit einheitlichen Abläufen und gleicher Qualität.
(-Inklusive Controlling Option-) darf der Nutzer erwarten
• „Wir räumen den Kaskokeller auf“: Nachverfolgung von Kürzungen im Kaskobereich rückwirkend bis zur Verjährungsfrist. Gleiches gilt für Kürzungen im Haftpflichtfall.
• Teilnehmende Betriebe nutzen das digitale Schadenmanagement im Haftpflicht- und Kaskofall komplett kostenneutral im außergerichtlichen Bereich.
• Schadensbearbeitung erfolgt bei K & K im Rahmen des Qualitätsversprechens nur durch Anwälte und nicht durch Unfallsachbearbeiter
Doch wie funktioniert das in der Praxis?
Alle relevanten Daten des Unfalls werden gemeinsam mit dem geschädigten Kunden im geführten System von „autoclaim“ am Tablet oder am Desktop aufgenommen. So wird nichts vergessen. Vollmacht, Abtretung und Zahlungsanweisung etc. werden digital unterschrieben und online an die beteiligten Stellen weitergeleitet. Der Zeitaufwand im Autohaus: weniger als 4 Minuten!
Der Fall in „autoclaim“ wird innerhalb von 25 Minuten von K & K in die Bearbeitung genommen.
Jetzt beginnt die Arbeit im Hintergrund: Der Sachverständige erstellt das Gutachten und lädt dieses direkt in „autoclaim“. Die Versicherung wird somit taggleich über den Auftrag im Autohaus informiert.
Gegenüber dem Kunden tritt das Autohaus als Ansprechpartner und Schadensmanager auf und zeigt somit seine Kompetenz als zuverlässiger Partner. Dies trägt zur langfristigen Kundenbindung bei.
K & K übernimmt für das Autohaus die Arbeit im Hintergrund. Reparaturfreigabe, Korrespondenz, Geltendmachung aller Schadenspositionen beim regulierenden Versicherer, Rechnungsprüfung und Übermittlung. Werkstattmitarbeiter werden so zeitlich und inhaltlich vom administrativen Aufwand entlastet.
Die eigentliche Arbeit beginnt, wenn die Abrechnung der Versicherung kommt. Genaues Zuordnen der erhaltenen Zahlung zu den einzelnen Positionen und Prüfung, Bearbeitung sowie Verfolgung von Kürzungen. K & K verfolgt, nach Absprache mit dem Autohaus, alle Kürzungen im Haftpflicht und Kaskobereich. Das Besondere: Für das Autohaus ist dies im außergerichtlichen Bereich völlig kostenneutral!
Das erspart dem Autohaus lästiges Nachtelefonieren, endlose Schreiben und sichert dem Unternehmen Liquidität und geregelte, einheitliche Abläufe. Mitarbeiter werden umfassend und kostenfrei auf die digitalen Systeme geschult.
Für Mitglieder der Kfz-Innung gibt es weitere Vorteile innerhalb des „Autohauskonzeptes“, die den Betrieb entlasten. Interessierte wenden sich direkt an die Kanzlei Kaiser und Kollegen:
Ansprechpartner: Dietmar Clysters Technischer Vertriebsleiter
Telefon 0621 496066-0 Mail: info@kaiser-und-kollegen.de

„Das Autohauskonzept“ bietet darüber hinaus:
• Der TÜV Süd steht mit seinen Gutachten und Sachverständigenleistungen für eine maximale Wertschöpfung bei der Schadensabwicklung
• Die ADELTA Finanz AG sorgt für den Abrechnungsservice im Autohaus (Auszahlung innerhalb von 48 Stunden) und damit für eine optimale Liquiditätssteigerung
• Die LTC-Group unterstützt in allen Fragen und Belangen zum Steuerrecht, in der Unternehmensberatung sowie in der Wirtschaftsprüfung
• Die EO-Executive Online steht für optimales Personalmanagement ab der mittleren Führungsebene im Autohaus.
• Die Susi&James GmbH ist der führende Anbieter von Digitalen Mitarbeitern. Digitale Mitarbeiter dienen der Automatisierung von individuellen Geschäftsprozessen. Die smarten Produkte im automotiven Umfeld basieren auf künstlicher Intelligenz (KI)