Das Bundesministerium für Finanzen hat am einen FAQ-Katalog zur neuen Grundsteuer veröffentlicht und reagiert damit auf das am 1. Juli 2022 angelaufene Zeitfenster zur Abgabe der Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts. Alle Grundstückseigentümer sind verpflichtet, eine entsprechende Erklärung bis zum 31. Oktober 2022 zu übermitteln. Wir haben in unserem Monatsdiensts 04/2022 darüber berichtet. Zwar beziehen sich die Erläuterungen zur Berechnung und zu den erforderlichen Daten für die Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts auf das Bundesmodell. Trotzdem werden dort auch allgemeine Fragen zu Fristen etc. erläutert, so dass die Antworten auch für Steuerpflichtige in Bundesländern mit abweichendem Bewertungsmodell interessant sein können. Den FAQ-Katalog zur Grundsteuer kann hier abrufen werden: Bundesfinanzministerium – Die neue Grundsteuer – Fragen und Antworten. Soweit es nur um die Grundsteuer für Privateigentum geht, hat die Finanzverwaltung auch wichtige und gut verständliche Informationen und Hilfen im Internet unter www.grundsteuererklaerung-fuer-privateigentum.de veröffentlicht.
(362-13/Julia Cabanis)