Die Mindestlohnkommission hat mit Mehrheit – aber entgegen den Stimmen der Arbeitnehmerseite – eine zweistufige Anpassung des gesetzlichen Mindestlohns beschlossen. Zunächst steigt er zum 1. Januar 2024 auf 12,41 Euro und zum 1. Januar 2025 auf 12,82 Euro brutto je Zeitstunde.