Die Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kraftfahrzeuggewerbe (BFC) in Northeim hat ihren 58. Studienjahrgang verabschiedet. Insgesamt 86 frischgebackene Betriebswirte haben die öffentlich-rechtliche Prüfung mit Erfolg bestanden. Gerüstet für die neuen Aufgaben im Kraftfahrzeuggewerbe sind nach elf Monaten Kostenrechnung, Marketing, Personalführung, Wirtschaftsrecht, EDV und Unternehmensführung auch folgende acht Absolventen aus Baden-Württemberg:

Die Absolventen verlassen die BFC mit dem Titel „Betriebswirt/in im Kfz-Gewerbe (HWK)“. Weitere Informationen, auch des berufsbegleitenden Studiums zum „Automobil-Ökonom“, können im Internet unter www.bfc.de abgerufen werden.