Auch im Jahr 2022 wird der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung unverändert bei 4,2 Prozent liegen. Dabei wird die Stabilität des Beitragssatzes trotz der teilweisen massiven Pandemieauswirkungen im Kulturbereich vor allem durch den Einsatz zusätzlicher 84,6 Mio. Euro Bundesmittel (Entlastungszuschuss) ermöglicht.