Das Bundeskabinett hat die Verlängerung der Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld bis Ende 2021 beschlossen. Mit der Neuregelung werden der erleichterte Zugang zum Kurzarbeitergeld (Absenkung der Mindesterfordernisse, der Verzicht auf den Aufbau negativer Arbeitssalden und der Zugang der Zeitarbeit zum Kurzarbeitergeld) und die vollständige Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge beim Kurzarbeitergeld bis zum 31. Dezember 2021 unabhängig vom Beginn der Kurzarbeit verlängert. Bisher waren diese Regelungen bis zum 30. September 2021 befristet. Aus diesem Anlass hat die BDA ihren FAQ zum Kurzarbeitergeld entsprechend aktualisiert, welcher unter https://arbeitgeber.de/covid-19/ heruntergeladen werden kann.